– Wing Fight ist effektive Selbstverteidigung und moderne Kampfkunst, entwickelt für die Ansprüche der heutigen Zeit. –

Die Geschichte von Wing Fight

Wing Fight ist eine junge Kampfkunst. Sie ist hauptsächlich aus dem Wing Tsun und Escrima entstanden. Dies war notwendig, um etwas Neues zu erschaffen. Wing Tsun hat sehr oft für sich beansprucht, die effektivste Kampfkunst zu sein, mit der man sich am wirkungsvollsten verteidigen kann. Allerdings wurde nie der Beweis in einer chaotischen, realistischen Umgebung angetreten. Der Gründer des Wing Fight, Sifu Victor Gutíerrez bemerkte sehr früh, dass viele Wing Tsun Techniken zwar gegen andere Wing Tsun Anwender funktionieren, jedoch nicht wie behauptet gegen viele Straßenkämpfer und besonders trainierte Kampfsportler, die keinen abgesprochenen Mustern folgen. Da Victor Gutíerrez seine Vorstellung eines anderen und effektiveren Wing Tsun in seinem früheren Verband nicht umsetzen konnte, beschloss er sich zu trennen und gründete den Verband The Wing Revolution. Wing Fight ist der Kern dieses Verbands mit allen dazugehörigen Disziplinen, wie Wing Weapon oder Wing Warrior. Heute steht Wing Fight für effektive Selbstverteidigung und moderne Kampfkunst.

Was macht Wing Fight einzigartig?

Unterricht für reale Situationen

In realen Situationen mehrfach getestet und daher extrem effektiv. Realistische Situationen stehen im Fokus, keine gestellten Angriffe. Stresstoleranz wird aufgebaut, um intuitiv die richtigen Maßnahmen zur Abwehr zu treffen.

Schnell zu erlernen ohne Vorkenntnisse

Man ist schnell in der Lage, sich gegen die meisten Angriffe auf der Straße zu verteidigen. Ein inneres Gefühl der Sicherheit entsteht und somit Handlungsfähigkeit in Gefahrensituationen.

Einprägsame und dynamische Kampfkunst

Das dynamische System entwickelt sich ständig weiter und passt sich an neue Situationen an. Der Fokus liegt auf Training der Fähigkeiten, statt der Techniken. Wie beim Fahrrad fahren weiß der Körper unbewusst wie er sich Bewegungen muss.

Der Einstieg ist in jedem Alter möglich

Menschen haben unterschiedliche Talente und Begabungen. Dies ist unabhängig vom jeweiligen Alter. Man kann ohne Vorkenntnisse einsteigen. Durch Freude und Spaß geht das Lernen der Bewegungen leicht von der Hand.

Unterricht für reale Situationen

In realen Situationen mehrfach getestet und daher extrem effektiv. Realistische Situationen stehen im Fokus, keine gestellten Angriffe. Stresstoleranz wird aufgebaut, um intuitiv die richtigen Maßnahmen zur Abwehr zu treffen.

Schnell zu erlernen ohne Vorkenntnisse

Man ist schnell in der Lage, sich gegen die meisten Angriffe auf der Straße zu verteidigen. Ein inneres Gefühl der Sicherheit entsteht und somit Handlungsfähigkeit in Gefahrensituationen.

Einprägsame und dynamische Kampfkunst

Das dynamische System entwickelt sich ständig weiter und passt sich an neue Situationen an. Der Fokus liegt auf Training der Fähigkeiten, statt der Techniken. Wie beim Fahrrad fahren weiß der Körper unbewusst wie er sich Bewegungen muss.

Der Einstieg ist in jedem Alter möglich

Menschen haben unterschiedliche Talente und Begabungen. Dies ist unabhängig vom jeweiligen Alter. Man kann ohne Vorkenntnisse einsteigen. Durch Freude und Spaß geht das Lernen der Bewegungen leicht von der Hand.